Der Rigpa Studien - und Praxispfad

Rigpa bietet ein breit gefächertes Programm von Kursen, Seminaren und Retreats an, die darauf ausgerichtet sind, die buddhistischen Lehren für Menschen aller Altersstufen und jeder Herkunft zugänglich zu machen.

Für alle, denen der Buddhismus neu ist, gibt es Einführungskurse, in denen die grundlegenden Prinzipien des tibetischen Buddhismus vorgestellt werden und gezeigt wird, wie man meditiert.

Darüber hinaus bieten wir ein vollständiges, abgestuftes Training in den buddhistischen Lehren und Praktiken an, mit dem Ziel, den Schülern die Anleitung und Unterstützung zu geben, um letztlich die höchsten Lehren der tibetischen Tradition, die Dzogchen-Lehren, zu erhalten, die zur direkten Verwirklichung der Erleuchtung führen..

Um zu sehen, welche Kurse in Ihrer Gegend abgehalten werden können Sie über diesen Link herausfinden, welches Zentrum sich in Ihrer Nähe befindet.

Überblick über das Kursprogramm

Offen für alle Schulen und Traditionen der buddhistischen Weisheit und unter der Anleitung und gütigen Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit des Dalai Lama bietet Rigpa allen, die den buddhistischen Lehren folgen möchten, einen vollständigen Studien- und Praxispfad an, sowie die Umgebung, die sie brauchen, um die Lehren in Erfahrung umzusetzen.

Die Kurse beginnen mit der Meditation. Wer weitermachen möchte, kann mit Hilfe eines Kursleiters herausfinden, welcher Kurs im Anschluss am besten geeignet ist.

Grundlagenkurse

Was Meditation wirklich ist

Wir alle wünschen uns, glücklich zu sein. Doch inmitten der Herausforderungen und unerbittlichen Hektik des Lebens wissen wir oft nicht, wo dieses Glück zu finden ist.

Durch die Weisheit der Meditation können wir jedoch Frieden und Zufriedenheit in uns finden. Zu unserem Erstaunen entdecken wir, dass wir jederzeit eine tiefe Stille und ein Gewahrsein in uns haben, selbst inmitten aufgewühlter Gedanken und Emotionen.

Lassen wir unseren Geist still in seinem eigenen natürlichen Frieden zur Ruhe kommen, wird etwas wirklich Außergewöhnliches geschehen. Dieser einzigartige Kurs wurde von Sogyal Rinpoche auf der Grundlage seiner langjährigen Lehrerfahrung im Westen entwickelt und vereint über 2.000 Jahre buddhistischer Weisheit und Erfahrung auf eine authentische und für unser modernes Leben zutiefst relevante und verständliche Weise.

Unter der Leitung langjähriger Meditierender erhalten die Teilnehmer eine umfassende Einführung in die Meditation und erfahren, wie sie unser natürliches Selbstvertrauen, unser Mitgefühl und unsere Kreativität freisetzen kann.

Die Schüler werden eine echte Erfahrung von Meditation machen und alle notwendigen Werkzeuge erhalten, um die positiven Auswirkungen der Meditation in alle Aspekte ihres Alltags einfließen lassen zu können.

>> Zu den Terminen deutschlandweit

Alte Weisheit für eine moderne Welt

Dieser Kurs gibt eine einfache Einführung in den Buddhismus, seinen Umfangreichtum und seine Tiefgründigkeit sowie seine Relevanz für das moderne Leben. Er stellt die Prinzipien hinter buddhistischem Denken und Tun vor und vermittelt ein intellektuelles Verständnis seiner Grundstruktur.

Eine Einführung in die Praxis der liebenden Güte

Dieser Kurs bietet ein praktisches Training in liebender Güte auf eine umfassende, tiefgründige doch einfache und zugängliche Art. Die Lehren und die Praxis werden anhand von Sogyal Rinpoches Belehrungen vorgestellt werden und unter anderem das 12. Kapitel des Tibetischen Buchs vom Leben und vom Sterben zur Grundlage nehmen. Für Praktizierende der Meditation ist dieser Kurs eine ausgezeichnete Ergänzung zu ihrer Sitzpraxis.

Essentieller Rat für ein spirituelles Leben

Mengak-Studien-Paket I – Innerer Frieden und Zufriedenheit

Das Mengak-Studien-Paket ist eine tief gehende Zusammenfassung von Sogyal Rinpoches Herzensratschlägen zur Meditation.

Mengak-Studien-Paket II – Grund und Pfad

Das Mengak-Studien-Paket ist eine tief gehende Zusammenfassung von Sogyal Rinpoches Herzensratschlägen zur Meditation.

Die einfache Formel

Die Belehrungen zur „einfachen Formel“ basieren auf den Anweisungen der großen Dzogchen-Meister der Vergangenheit. Sie sind eine hilfreiche Einführung für neuere Schüler, die ihre Praxis etablieren, und können auch für Schüler mit größerer Erfahrung sehr hilfreich sein. Die Belehrungen bestehen aus Anweisungen darüber, wie man sich eine angemessene Atmosphäre schafft, Meditation in formellen Sitzungen praktiziert und die Praxis in den Alltag integriert.

Glück und Leid in Erleuchtung verwandeln

In der Unsicherheit der heutigen Welt, in der Angst und Sorge zum Alltag gehören, ziegen diese tiefgründigen Belehrungen allen eine Möglichkeit, die Schwierigkeiten des eigenen Lebens auf ihren Pfad der spirituellen Weiterentwicklung zu nehmen.

Mitgefühl und Bodhichitta

Das Bodhichitta-Mengak-Studien-Paket I & II

Mitgefühl im tiefsten Sinne, verbunden mit Weisheit, wird zu so genanntem Bodhichitta. Wie erfolgreich unser Pfad zur Erleuchtung ist hängt völlig von dieser mitfühlenden Intention ab. In diesem Kurs wird das vollständige Training in Bodhichitta vorgestellt, Schritt für Schritt und in allen Einzelheiten.

Die acht Verse des Geistestrainings & die sieben Punkte des Geistestrainings

Diese zwei Kurse fallen in die Kategorie der so genannten Lojong-Lehren. Der Begriff Lojong bedeutet, kurz gesagt, „den Geist trainieren oder verwandeln“.

Im Vorwort zu Ohne Anfang ohne Ende („Transforming the Mind“) von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama heißt es:

„Zu den zentralen Themen der Lojong-Lehren gehört unter anderem das Steigern des Mitgefühls, das Entwickeln von ausgewogenen Einstellungen sich selbst und anderen gegenüber, die Entwicklung positiver Denkweisen und die Verwandlung widriger Umstände in günstige Bedingungen für die spirituelle Weiterentwicklung.“

Fortgeschrittene Ngöndro-Studien

Bitte erkundigen Sie sich online bei Ihrem Zentrums-Koordinator oder im lokalen Zentrum in ihrer Nähe.