Der Rigpa e.V.

Immer mehr Menschen erfahren, wie wirkungsvoll die Lehren Buddhas sind. Obwohl schon 2500 Jahre alt, geben sie auch heute Orientierung und Sinn. Buddhistische Weisheitsmethoden helfen, in der komplexen modernen Welt Stabilität, Zufriedenheit und inneres Gleichgewicht zu finden. Sie haben sich sowohl für Anhänger verschiedener Konfessionen als auch für Menschen ohne Konfessionszugehörigkeit als hilfreich erwiesen.

Wie kam Rigpa nach Deutschland?

Nachdem Sogyal Rinpoche 1985 erstmals Deutschland besucht hatte, formierten sich in mehreren Städten kleine Gruppen zum gemeinsamen Studieren und Praktizieren. 1987 wurde der Rigpa e.V. unter der spirituellen Leitung von Sogyal Rinpoche gegründet. Nach der Veröffentlichung seines Werks „Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben“ im Jahr 1992 wuchs das Interesse enorm und die bis dato kleinen Gruppen nahmen in kurzer Zeit viele Neuinteressierte auf.

Wie ist der Rigpa e.V. organisiert?

Rigpa e.V. ist als gemeinnütziger Verein organisiert und ist in
17 deutschen Städten vertreten mit insgesamt 1400 Mitgliedern.

Die Geschäftsstelle des Rigpa e.V. befindet sich im Dharma Mati – Rigpa-Zentrum Berlin, das wichtigste und größte Zentrum von Rigpa in Deutschland. Hier finden im großen erweiterbaren Schreinraum bis zu 400 Personen Platz. Weiterhin bietet das Haus Gästezimmer, einen Konferenzraum, Seminarräume, eine Bibliothek, einen Raum für Kinderbetreuung sowie die Lotus Lounge mit vegetarischem Restaurant, Café und Shop.

Was bietet Rigpa?

Rigpa ist offen für alle Schulen des Buddhismus und schafft eine Umgebung, in der diese Lehren erforscht und erfahren werden können.

In unseren 17 Zentren und Gruppen wenden wir uns mit einem breiten Veranstaltungsangebot sowohl an Einsteiger als auch an Studierende und Praktizierende des tibetischen Buddhismus.

Zu den jährlichen Höhepunkten des Rigpa e.V. zählen die Retreats mit Sogyal Rinpoche. Sie sind offen für alle und ziehen jeweils Hunderte Teilnehmende an.

Unser Programm umfasst:

  • Veranstaltungen mit herausragenden buddhistischen Meistern
  • Angebote zum Kennenlernen und Vertiefen
  • Veranstaltungen zur spirituellen Begleitung
  • Zusammenkünfte der Rigpa-Sangha


Unsere Termine finden Sie unter Veranstaltungen oder auf unseren Städteseiten. Oder abonnieren Sie zudem unseren Rigpa-Newsletter und Sie erhalten unsere Veranstaltungshöhepunkte bequem per E-Mail. Rigpa-Newsletter.

Wie finanziert sich der Rigpa e.V. ?

Der Rigpa e. V. finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und zu einem kleinen Teil aus dem Erlös von Großveranstaltungen mit Sogyal Rinpoche. Unsere Aktivitäten basieren auf dem Prinzip der ehrenamtlichen Mitarbeit. Wenige Festangestellte halten den Überblick über die Vereinsaktivitäten.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie uns unterstützen können, klicken Sie bitte hier.

Die Geschäftsstelle

Kontakt:
Holger Sieler
Rigpa e.V.
Soorstr. 85

14050 Berlin

Tel: 030.23 25 50 10 (Mo – Do | 10:00 – 13:00)
Fax: 030.23 25 50 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vereinsregister: VR 25790 B

Download
-    Satzung des Rigpa e.V.
-    Spenden-Formular
-    Tätigkeitsbericht 2014