Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben

Sogyal Rinpoches gefeierter spiritueller Klassiker wird weithin als eine der vollständigsten und maßgeblichsten Präsentationen des tibetischen Buddhismus betrachtet, die je geschrieben wurden.


Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben
ist ein Leitfaden für Leben und Tod, eine Quelle der Inspiration aus dem Herzen der tibetischen Tradition. Es bietet eine klare und inspirierende Einleitung in die Praxis der Meditation, in die Natur des Geistes, zu Karma und Wiedergeburt, zu mitfühlender Liebe und Fürsorge für Sterbende, sowie zu den Herausforderungen und Früchten des spirituellen Pfades. 

Das Buch hat eine Auflage von über 3 Millionen Exemplaren erreicht und ist in 34 Sprachen und 80 Ländern erschienen. Es wurde von verschiedensten Institutionen, Zentren und Gruppen im medizinischen und spirituellen Bereich aufgegriffen und wird von Krankenschwestern, Ärzten und von anderen, die im Gesundheitsbereich arbeiten genutzt.

“Was erhoffe ich mir von diesem Buch? Eine stille Revolution auszulösen, in unserer gesamten Art, den Tod zu betrachten und uns um Sterbenden zu kümmern, als auch in der Weise, wie wir das Leben betrachten und uns um  Lebenden kümmern.”

Sogyal Rinpoche