Sie befinden sich hier:

Kinder, Jugendliche und Familien

Rigpe Yeshe

Rigpe Yeshe – ist tibetisch und bedeutet „die Weisheit von Rigpa”.

Wir möchten Kinder und Teenager dabei unterstützen, sich selber besser zu verstehen, ihre eigenen inneren Ressourcen zu entdecken und sich zuversichtlich mit ihnen zu verbinden, so dass sie zu mitfühlenden und glücklichen jungen Menschen heranwachsen können.

Rigpe Yeshe will eine Kultur schaffen, in der Kinder, Jugendliche und Familien einen freudvollen und authentischen spirituellen Pfad erleben können. Eltern werden unterstützt, die buddhistischen Werte beim Heranwachsen ihrer Kinder zu integrieren.

In Deutschland finden Programme für Kinder und Eltern statt

Während der großen Retreats spielen, studieren und praktizieren die Kinder entsprechend ihres Alters in drei bis vier Altersgruppen. Oft werden hier Kinderfreundschaften geschlossen, die aufgrund der Tiefe der gemeinsamen Erfahrungen von den Kindern als sehr besonders empfunden werden.

An Familienwochenenden gibt es Spaß und Praxis für die ganze Familie

Eltern können ihre Erfahrungen aus dem Alltag mit Meditation und Kindern austauschen, während alle gemeinsam eine wertvolle und schöne Zeit miteinander verbringen können.

Im Juni 2017 gab es das erste „Was Meditation wirklich ist“-Retreat für Teenager

Hier traf sich eine Gruppe Heranwachsender, denen die Meditation schon in ihren jungen Jahren Nutzen bringt.

  • Das Medi-Wochenende war super schön! Es war toll, ohne Eltern zu sein und Sachen selber zu entscheiden. Wir waren wie eine große Familie, haben jeden Tag viele Stunden meditiert und Belehrungen geguckt, aber zwischendurch immer wieder kleine Pausen gemacht. Ich wollte gar nicht mehr weg.

    Greta, Teilnehmerin am Meditationswochenende für Teenager
  • Wir lernen gut und respektvoll miteinander umzugehen.

    Theresa, 14 Jahre
  • Im Retreat kannst du mal vollkommen abschalten und dich mit Dingen beschäftigen, die du im Alltag anwenden kannst.

    Clarissa, 14 Jahre
  • Ich lerne, glücklich mit mir zu sein.

    Diego, 12 Jahre
  • Wer einmal eine Veranstaltung von Rigpe Yeshe erlebt hat, dem bleiben die große Freude und Ernsthaftigkeit der Kinder und Jugendlichen in Erinnerung, die dort alle verbindet. Wenn wir mit den Kindern und Jugendlichen Meditation lernen, fällt Eines besonders auf: Die meisten Kinder sind bereit und offen, in die Erfahrung der Meditation einzutauchen.

    Friederike, Rigpe-Yeshe-Kursleiterin

Rigpe Shyönnu

Rigpe Shyönnu – ist tibetisch und bedeutet „jugendlich“.

Rigpe Shyönnu ist eine internationale Gruppe von jungen Leuten ab 18 Jahren aus der Rigpa-Gemeinschaft (Sangha), die sich für Meditation, den Geist und buddhistische Philosophie interessieren.

Bei Interesse schreibe eine Mail an rigpe.shyonnu@rigpa.org und erfahre näheres zu Treffen oder Veranstaltungen bei Retreats.

Weitere Angebote

Entdecke mehr aus unserem Angebot und wie dir die Weisheit und das Mitgefühl der buddhistischen Lehren in deinem Leben nützen können.