Sie befinden sich hier:

Was ist Meditation?

In der Meditation findest du offene Weite sowie inneren Frieden und Stabilität:
Hilfreiche Qualitäten, um den Herausforderungen des Lebens mit Gelassenheit, Mitgefühl, Leichtigkeit und Humor zu begegnen.

#

Sinn und Zweck der Meditation ist es, in uns die himmelsgleiche Natur unseres Geistes zu erwecken und uns das zu zeigen, was wir in Wirklichkeit sind: Das unveränderliche, reine Gewahrsein, das Leben und Tod letztlich zugrunde liegt.

Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben
Sogyal Rinpoche

Meditation Himmel

Durch das Üben von Achtsamkeit, Gewahrsein und dem Verweilen in offener Weite (Shamatha-Meditation) bringen wir unseren zerstreuten Geist zur Ruhe, überwinden Ablenkung und entschärfen unsere machtvollen Emotionen.

In der ersten und grundlegendsten Form der Meditation gestatten wir unserem Geist, ganz natürlich in einem Zustand entspannter Achtsamkeit zu ruhen, in dem er allmählich Frieden und Stabilität findet.

Die seit alter Zeit überlieferte Methode der Meditation gilt heute als kraftvolle Unterstützung für uns moderne Menschen – als etwas, das von jedem, egal welchen Alters und welcher Herkunft zu jeder Zeit angewendet werden kann.

Es gibt immer mehr wissenschaftliche Beweise dafür, dass Meditation positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hat.

Ich habe vor drei Jahren angefangen zu meditieren und seitdem nie aufgehört. Warum? Meditation bedeutet für mich Freiheit. Und das ist etwas, was ich nirgendwo anders gefunden habe. Nicht im Kampfsport, nicht bei meiner Freundin, nicht bei Freunden und schon gar nicht in der Schule.

Nicholas Bauer
Nicholas Bauer

Die Meditation hilft mir, wieder zu mir selbst zurückzukommen, wenn mich die Herausforderungen des Alltags übermannen, und die Prioritäten zu setzen. Die Praxis hat für mich in der Gruppe eine intensivere Wirkung als wenn ich alleine meditiere, auch in der Zeit nach der Meditation.

Michael Hasskerl

Regelmäßig zu meditieren hilft mir Vergänglichkeit besser zu akzeptieren und dadurch die Schönheit in jedem Moment zu erkennen. Ich bin ruhiger, gelassener und freier in meinem Inneren und damit auch in der Art wie ich lebe und wie ich mit anderen Menschen umgehe.

Elena Lustig

10 Gründe zu meditieren

  • Glücklich sein

    Wenn wir zwei Monate lang jeden Tag auch nur eine halbe Stunde meditieren, hat das nachweislich eine Wirkung auf die Teile unseres Gehirns, die mit Gefühlen wie Glücklichsein und Wohlbefinden verbunden sind.

  • Bessere Konzentrationsfähigkeit

    Die Fähigkeit des Gehirns, sich über einen längeren Zeitraum hinweg zu konzentrieren, wird verbessert.

  • Achtsamkeit und Gewahrsein

    Wir lernen, präsent zu sein.

  • Weniger Angst

    Die Symptome von Depression und Angst werden vermindert.

  • Besseres Immunsystem

    Das Immunsystem unseres Körpers wird gestärkt.

  • Besserer Gesundheitszustand

    Erhöhter Blutdruck wird gesenkt und die Herzfunktion verbessert.

  • Weniger Stress

    Der Körper schüttet weniger Stresshormone aus.

  • Besserer Umgang mit unseren Lebensumständen

    Wir kommen besser mit Stress und sogar mit schmerzhaften physischen Empfindungen zurecht.

  • Innere Ruhe

    Wir finden innere Ruhe und Stabilität in dieser komplexen Welt.

  • Begegnung mit uns selbst

    Wir lernen unseren Geist kennen und entdecken, wer wir wirklich sind.

Jetzt beginnen

Komm vorbei!

Du möchtest beginnen, zu meditieren? Oder du meditierst schon und möchtest zusammen mit anderen regelmäßig meditieren?

In 18 Städten bieten wir offene Meditationen auf Spendenbasis an.

Lerne erste Grundlagen

Mit der Videoanleitung in 10 Schritten kannst du direkt anfangen zu meditieren.

Offene Angebote

Auf Spendenbasis
Meditation des ruhigen Verweilens
#

Du möchtest gemeinsam mit anderen Menschen in einer inspirierenden Umgebung meditieren und deinen Geist zur Ruhe bringen? An diesen Abenden kannst du die Meditation kennenlernen und vertiefen.

Meditation Praxisabend "Was Meditation wirklich ist"
#

Du möchtest dich auf die Kursreihe „Was Meditation wirklich ist“ vorbereiten oder daran anknüpfen? Oder du möchtest einfach mit verschiedenen Meditationsmethoden üben? Mit diesem Praxisabend wenden wir uns an Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Eine Kursteilnahme ist keine Voraussetzung.

Meditation zur Mittagszeit
#

Wie wäre es, sich mitten am Tag einen Moment Zeit für Meditation zu nehmen, an einem Ort der Stille kurz zu verweilen und einfach nur zu sein? Mit einer kurzen Anleitung begleiten wir dich durch die Mittagsmeditation.

Meditation Vereinende Praxis
#

Du möchtest eine einzigartige Meditation kennenlernen, die drei Meditationsmethoden vereint? Wir stellen die vereinende Praxis vor und leiten sie Schritt für Schritt an: das Betrachten eines Bildes, das Chanten eines Mantras und die Atembeobachtung.

Meditation VIdeoabend
#

Du möchtest mehr über die buddhistische Philosophie und Sichtweise erfahren? Gezeigt werden Videos von dem tibetisch-buddhistischen Meditationslehrer Sogyal Rinpoche und Autor des Tibetischen Buchs vom Leben und vom Sterben. Schwerpunkt sind Themen wie Meditation, Mitgefühl, Heilung, Natur des Geistes oder der Umgang mit schwierigen Emotionen und wie sich die buddhistische Weisheit im Leben nutzen und anwenden lässt.

Kursreihe „Was Meditation wirklich ist“

Lerne deinen eigenen Geist kennen

Unter der Anleitung erfahrener Meditierender erhältst du eine vollständige Einführung in die Meditation, so dass du eine echte Erfahrung der Meditation machen kannst. Du lernst, die positiven Auswirkungen der Meditation in alle Aspekte des Alltags einfließen zu lassen.

#

Die Kursreihe bietet eine vollständige Einführung in die Meditation. Sie vereint über 2.000 Jahre buddhistischer Weisheit auf authentische, verständliche und relevante Weise.

Du lernst, die positiven Auswirkungen der Meditation in alle Aspekte des Alltags einfließen zu lassen und erfährst, wie sie allmählich den natürlichen Frieden, die Weisheit und das Mitgefühl freisetzen können, die wir alle in uns tragen.

Die Kursreihe wurde von Sogyal Rinpoche – dem international bekannten Meditationslehrer aus Tibet und Autor des Tibetischen Buchs vom Leben und vom Sterben   zusammen mit seinen langjährigen Schüler*innen entwickelt.

Meditation Kurs 1
#

„Meditation zu erlernen, ist das größte Geschenk, das Sie sich in diesem Leben machen können.

Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben
Sogyal Rinpoche

Meditation ist ein Prozess, in dessen Verlauf wir unseren eigenen Geist kennen lernen. Dieser Einführungskurs bietet uns alles, was wir brauchen, um mit der Meditation beginnen zu können und zu erkennen, welche Fülle an Möglichkeiten sie uns eröffnet.

Meditation Kurs 2
#

In diesem Kurs erfahren wir die Grundlagen der Meditation und lernen, mit widrigen Umständen umzugehen. So können uns Sinne, Gedanken und Emotionen nicht nur von der Meditation ablenken, sondern uns stattdessen sogar als Unterstützung dienen.

Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene in der Meditation geeignet.

Meditation Kurs 3
#

In diesem Kurs erfahren und vertiefen wir die Grundlagen der Meditation und lernen, die Essenz der Meditation ohne Unterstützung aufrecht zu erhalten und in jede Handlung zu integrieren. So kann es gelingen, unseren inneren Frieden zu wahren und in dieser anstrengenden und aufreibenden Welt bei Vernunft, leistungsfähig und effektiv zu bleiben.

Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene in der Meditation geeignet.

Meditation Kurs 4
#

In diesem Kurs lernen wir die Meditation der liebenden Güte kennen, die uns dabei helfen kann, uns selbst und anderen liebevoller und mitfühlender zu begegnen. Die Grundeinstellung zum Leben basiert bei vielen von uns auf Furcht und Unsicherheit. Die Praxis der liebenden Güte wurde speziell dazu entwickelt, Angst durch Liebe zu überwinden.

Meditation Kurs 5
#

In diesem Kurs lernen wir über die drei Ebenen von Körper, Sprache und Geist – durch ein inspirierendes Bild, das Chanten eines Mantras und Atembeobachtung – zu einem Zustand der Nicht-Abgelenktheit zu gelangen und dort zu verweilen. Die vereinende Praxis ist eine kraftvolle und höchst wirksame Kombination aus drei weitgehend bekannten Meditationsmethoden.

Meditation Kurs 6
#

In Kurs 6 lernen wir wie es gelingen kann, Achtsamkeit und beobachtendes Gewahrsein – die Essenz der Meditation – nicht nur für die Zeit der formellen Meditationspraxis aufrecht zu erhalten, sondern mit in den Alltag zu nehmen und in jede Handlung zu integrieren. So können wir effektiver und produktiver arbeiten und unsere Aktivitäten auf das Wohl anderer ausrichten, mit Gewahrsein und ohne Stress.

Programmhöhepunkte Meditation

Weitere Angebote

Entdecke mehr aus unserem Angebot und wie dir die Weisheit und das Mitgefühl der buddhistischen Lehren in deinem Leben nützen können.